Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Befundprüfung ?

Eine genaue messtechnische Prüfung des Zählers (Befundprüfung) muss durch eine staatlich anerkannte Prüfstelle erfolgen. Das heißt, der Zähler muss ausgebaut und in der Prüfstelle überprüft werden.

Gibt es Messabweichungen bei einem Messgerät ?

Eine physikalische Messung ist niemals beliebig genau. Sie besitzt eine Messabweichung (im allgemeinen Sprachgebrauch "Messfehler" genannt). Eine Abweichung an einem Messgerät ist physikalisch nicht zu verhindern.

Beispiel:

Wenn man ein Metermaß nimmt und damit eine Länge von zwei Metern misst, dieses wieder schließt, öffnet und erneut zwei Meter misst. Sind es dann auch wieder zwei Meter? Fast! Denn beim Öffnen und Schließen dehnen oder stauchen wir die Scharniere des Metermaßes und haben daher  unterschiedliche Längen des Metermaßes. So ähnlich verhält es sich auch mit anderen physikalischen Messgrößen.

Was bedeutet der rote Aufkleber: QM geprüft E-Werk Mittelbaden?

Die Geräte, die nicht unmittelbar durch die Prüfstelle des E-Werk Mittelbaden geeicht sind, werden bei der Anlieferung stichprobenartig überprüft. Wenn die Stromzähler diese Annahmeprüfung bestehen, erhalten sie den roten Aufkleber.