Hauptziele der Untersuchung

  • Identifikation von optimalen Lösungen für den Einsatz von Wärmepumpensystemen in Bestandsgebäuden.
  • Messtechnische Untersuchung des realen Betriebs von optimal angepassten Lösungen für Bestandsgebäude bei Einsatz von Wärmepumpen im konventionellen sowie im netzdienlichen Betrieb.
  • Vergleichende ökologische und ökonomische Bewertung von monovalent bzw. monoenergetisch sowie bivalent (Hybrid WP) betriebenen Wärmepumpenanlagen.
  • Ermittlung des Potenzials von Wärmepumpensystemen als Erbringer von Systemdienstleistungen für das Stromnetz.
  • Abschätzung und Bewertung der Auswirkungen eines netzdienlichen Betriebs von Wärmepumpen im Smart Grid auf Effizienz und Lebensdauer dieser Systeme.
  • Ableitung von Geschäftsmodellen sowie Empfehlungen für das Design zukünftiger WP-Systeme, die systemkompatibel betrieben werden.
Zurück