Die sanierungsbedürftige Waldhütte bestand ursprünglich aus einem Raum mit rund zwölf Quadratmeter und einer kleinen Terrasse von 8 Quadratmetern. Die Terrasse ist zu einem weiteren festen Raum umgebaut worden, um den Aufenthaltsraum für die Kinder zu vergrößern. Rund 20 bis 25 Kinder und die Erzieher/-innen können sich jetzt jederzeit bei schlechtem Wetter in die Hütte zurückziehen und Waldtage können witterungsunabhängig stattfinden.

Eine neue, überdachte Terrasse (Größe: 9-12 Quatratmeter) entstand rechts von der Hütte. Die Zufahrt sowie das gesamte Hüttengrundstück ist gerodet und neu angelegt. Weitere Stufen wurden im Außenbereich verlegt und durch eine neue Umzäunung erweitert. Im Innenausbau ist eine neue Tür eingebaut worden und es entstanden klappbare Sitzmöglichkeiten aus Holz. Ein zusätzlicher Ofen zur Beheizung der Hütte ist neu angeschafft worden.

Zurück