Die Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach untersucht die energetischer Sanierungsmöglichkeiten. Ein weiterer Aspekt ist die Ermittlung des Potenzials der Umstellung der Wärmeversorgung auf Erneuerbare Energien. Das Quartier „Dorfzentrum" befindet sich im Ortsteil Schapbach mit 1.330 Einwohnern. Es umfasst das Gebiet um den Ortskern mit Rathaus, einer Grund- und Werkrealschule, kirchlichen Liegenschaften sowie ein Schwimmbad. Im Quartier werden hauptsächlich Heizöl und Holz als Energieträger zur Wärmeversorgung eingesetzt. Ein Erdgasnetz ist aufgrund der geografischen Lage nicht möglich. Die Ziele des zu entwickelnden Konzepts sind:

  • Reduktion der CO2-Emissionen
    Ersetzen bestehender Heizungsanlagen
     
  • Reduzierung der Kostenbelastung
    Gemeinsamer Einkauf von Energieträgern für alle Wärmeverbraucher im Quartier
     
  • Steigerung der kommunalen Wertschöpfung
    Nutzung lokaler Ressourcen
Zurück