Die Stadt Offenburg erstellte ein Klimaschutzkonzept mit dem Baustein „Offenburg als Modellstadt für Elektromobilität". In diesem Rahmen hat die Stadt Offenburg gemeinsam mit der SWEG für den Schlüsselbusverkehr zwei Hybrid-Gelenkbusse im Einsatz. Die Hochschule Offenburg untersucht im Feldversuch folgende Punkte:

  • Anforderungen an die technischen Betriebssysteme
  • Energieverbrauch während den unterschiedlichen Betriebsweisen
  • Auswirkungen der Hybridtechnik, insbesondere im Innenstadtbereich
  • Akzeptanz in der Bevölkerung
  • Ansätze für die Erweiterung der Flotte mit Hybridantrieben

Mit den Hybridfahrzeugen im Schlüsselbusverkehr im Bereich der Innenstadt und ganz speziell in der Fußgängerzone erhofft sich die Stadtverwaltung Offenburg eine spürbare Entlastung für die sich dort aufhaltenden Menschen in Bezug auf Fahrgeräusche und Abgase zu erzielen. Die Maßnahme soll eine höhere Akzeptanz des Busverkehrs in der zentralen Innenstadt erreichen.

Zurück