Repair Café in Lahr erhält neues Messgerät

Von links: Ulrich Sand, Leiter BUND Ortsgruppe Lahr, Manfred Kaiser, Leiter der Stabsstelle Umwelt der Stadt Lahr, Hanne Kaiser-Munz, Stadtseniorenbeirat, Lothar Baier, E-Werk Mittelbaden, und Edwin Fischer, Leiter des Bürgerzentrums Treffpunkt Stadtmühle

Ab sofort ist das Repair Café im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle in Lahr mit einem neuen Messgerät ausgestattet. Der batteriebetriebene Gerätetester ist netzunabhängig und damit mobil einzusetzen. Innerhalb von zehn Sekunden ist die sicherheitstechnische Prüfung von elektrischen Geräten, wie zum Beispiel Ein-/Aus-Schalter, Leuchten, Haushaltsgeräten oder Mehrfachverteilern, möglich.
Das Repair Café ist seit Juni 2016 in Lahr aktiv. Ulrich Sand, Leiter der BUND Ortsgruppe Lahr, beschreibt, was Kunden erwarten dürfen: „Wir verstehen uns als Hilfe zur Selbsthilfe. Nach dem Motto ‚zusammen reparieren, statt alleine wegwerfen‘ können Besucher ihre tragbaren kaputten, beschädigten oder nicht mehr funktionierenden Gegenstände mitbringen, um die sich zahlreiche ehrenamtliche Reparateure kümmern. Wartezeiten können die Kunden mit einer Tasse Kaffee und/oder einem Stück Kuchen im Café des Bürgerzentrums überbrücken.“ Kosten fallen keine an – mit Ausnahme der Materialkosten.
Lothar Baier, E-Werk Mittelbaden: „Als die Anfrage bei uns einging, war uns sofort klar: Hier ist der Fachbetrieb gefragt und wir haben gerne geholfen. Mit dem neuen Gerät können die reparierten elektrischen Geräte überprüft werden; und zwar entsprechend den Vorschriften. Die Reparateure erfüllen damit die Anforderungen gemäß DIN VDE 0701-0702 und DGUV V3.“

Hintergrundinformation

Das Repair Café ist in der Regel am ersten Samstag im Monat geöffnet, nächster Termin ist der 3. Februar 2017. Zu finden ist es im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, Bei der Stadtmühle 2 in 77933 Lahr.