„Erleben Sie die Energiewende vor Ort!“ lautet die Einladung der Veranstalter. Und in diesem Jahr ist der Energietag Lahr vor Ort und zu Gast bei dem SWEG-Verkehrsbetrieb Mittelbaden-Lahr in der Reinstraße 10 am Sonntag, den 30. Juni 2019 von 11:00 bis 17:00 Uhr.

Ein vielfältiges Programm wurde von der Stadt Lahr, der badenova, dem E-Werk Mittelbaden, der Ortenauer Energieagentur und der SWEG zusammengestellt. Die Veranstalter halten wertvolle Tipps für die persönliche Energiewende bereit und informieren zu erneuerbaren Energien, Versorgungssicherheit, Energieeffizienz, Klimaschutz und Mobilität.

Auf dem Betriebsgelände präsentiert die SWEG die Vielfalt ihrer modernen Busflotte, informiert über ihre weiteren Angebote im öffentlichen Nahverkehr und bietet Führungen durch die Werkstatt an. Die Fahrgäste und ihre Wünsche stehen bei der SWEG im Mittelpunkt.

Die badenova zeigt an ihrem Stand ihr gesamtes Engagement in Lahr und der Region, also nicht nur die Kompetenzen in den Bereichen Wasser- und Wärmeversorgung, sondern auch die Themen rund um die E-Mobilität. badenova sieht den Energietag Lahr als eine ideale Plattform, um ihre konsequent-ökologische Ausrichtung als regionaler Energie- und Umweltdienstleister einem kundigen und interessierten Publikum vorzustellen.

Lösungen für die "Energiewende im Eigenheim" präsentiert das E-Werk Mittelbaden. Besucher erfahren, wieso sich eine Photovolktaik-Anlage trotz sinkender EEG-Einspeisevergütung dennoch lohnt und mit einem Stromspeicher der Grad der Eigenversorgung erhöht wird. Was dazu gehört, die Heizung nach gesetzlichen Vorgaben effizient zu sanieren, ist ein weiteres Thema.
In der Ortenau setzt das E-Werk Mittelbaden auf Elektromobilität. Erklärt werden verschiedene Ladetechniken und wie das Elektroauto zuhause oder im öffentlichen Raum geladen werden kann und der Ladevorgang abgerechnet wird.

Über das Förderprogramm und Test-Angebot für (E)-Lastenräder informiert die Stadt Lahr. Hier können unterschiedliche (E)-Lastenräder auf einem Parcours Probe gefahren werden. Beim Energietag fällt auch der Startschuss für diesjährige Kampagne STADTRADELN, bei der das fahrradaktivste Team gesucht wird. Die Unterstützung einer vielfältigen und nachhaltigen Mobilität ist ein wichtiger Aspekt in der Klimapolitik der Stadt Lahr.

Eine klimafreundliche Mobilitätsalternative können Elektroautos ein, vor allem wenn Sie mit Ökostrom betankt werden. Beim Energietag steht für die Besucherinnen und Besucher eine Auswahl verschiedenster Elektroautos zur Besichtigung und zur Mitfahrt bereit.

Den Schritt vom Wissen zum Handeln sollen die fünf unterschiedlichen Vorträge erleichtern: Energiewende im Eigenheim, Wie ausgereift ist die Elektromobilität im Linienbusverkehr?, E-Mobilität und E-Ladestationen, Gutes Klima – gutes Leben und Fördermittel nutzen.

Und auch in diesem Jahr gibt es wieder ein attraktives Gewinnspiel, Hauptgewinn ist eine TGO-Jahreskarte für 1-3 Zonen im Wert von 487 Euro.

Für das leibliche Wohl und das Spielvergnügen für die kleineren Besucher wird selbstverständlich auch gesorgt.