• einer schwenkbaren Kraftwerkseinheit mit integrierter Anlagentechnik
  • einer Rundbogenrechenanlage mit 15 mm Stababstand als Schutz für die Fische und zur Beförderung von angeschwemmten Materialien
  • einem oberflächen- und bodennahen Fischauf- und -abstieg
  • einem kegelförmigen Saugrohr zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Technische Besonderheiten

  • Der Generator und die doppelt geregelte Kaplan-Rohrturbine sind auf einer Welle gebaut. Dadurch entfällt eine Drehzahlübersetzung durch ein Getriebe.
  • Durch die direkte Netzkopplung sind keine Umrichterverluste vorhanden.
  • Im Innern der Kraftwerkseinheit ist ein durch einen Permanentmagneten erregter, langsam laufender Synchrongenerator mit 125 U/min aktiv. Dadurch ist die Anlage wartungsarm und geräuschfrei.
  • Durch die kompakte Bauweise des wasserumströmten Generators erfolgt dessen Kühlung direkt durch das Triebwerkswasser.
  • Durch geringe thermische Beanspruchung ist eine lange Lebensdauer der Wasserkraftanlage zu erwarten.
  • Das innovative Wasserkraftwerk ist so ausgelegt, dass es selbst bei schnell wechselnden Wassermengen einen um 8 bis 10 Prozent höheren Wirkungsgrad erzielt als herkömmliche Wasserkraftwerke.
  • Wartungsarbeiten an der Turbine und dem Generator können durch Absperrung von Zu- und Ablauf sowie dem Leerpumpen des Trogs problemlos durchgeführt werden.

Zurück zur Übersicht