Wie sind die Sperrzeiten meiner Wärmepumpe ?

3 x 2 Stunden Sperrzeit von Montag bis Freitag:
10:15 bis 12:15 Uhr
17:30 bis 18:30 Uhr
21:15 bis 22:15 Uhr
 
3 x 1 Stunden Sperrzeit von Montag bis Freitag:
11:15 bis 12:15 Uhr
17:30 bis 18:30 Uhr
21:15 bis 22:15 Uhr
 
an Wochenenden und Feiertagen keine Sperrzeiten

 

 

Abgelaufener Eichstempel ?

Alle Zähler unterliegen der eichrechtlichen Überwachung und werden turnusmäßig überprüft. Ist der Eichstempel am Stromzähler abgelaufen, dann ist der Zähler trotzdem gültig geeicht. Zur Verlängerung der Eichgültigkeit finden Stichprobenprüfungen statt -  ein amtlich anerkanntes Verfahren.

Was bedeutet Eigenverbrauchsquote?

Eine Eigenverbrauchsquote von beispielsweise 50 Prozent durch die Photovoltaik-Anlage bedeutet, Sie verwenden rund 50 Prozent des eigenerzeugten Stromes selbst in Ihrem Haushalt oder Ihrem Gewerbebetrieb. Die darüber hinaus erzeugte Strommenge wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist und Sie erhalten dafür eine Vergütung gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz.

Bei Privathaushalten mit einer Anlagengröße von maximal 10 Kilowattpeak Leistung liegt die Ziel-Eigenverbrauchsquote bei rund 50 Prozent, wodurch in der Regel ein Autarkiegrad von rund 30 Prozent erreicht wird.

Für Gewerbekunden mit höheren Stromverbräuchen können, abhängig vom jeweiligen Verbrauchsprofil, Eigenverbrauchsquoten bis zu 90 Prozent erreicht werden.

Wo melde ich eine Fehlfunktion meines Stromzählers?

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Zähler nicht richtig funktioniert. Sie erreichen das Kundencenter unter der Telefonnummer 07821 280-333 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@e-werk-mittelbaden.de.

An wen wende ich mich bei technischen Fragen in Bezug auf Zähler oder Leitungen?

Für alle technischen Fragen ist der lokale Netzbetreiber Ihr Ansprechpartner. Auch im Falle eines Ausfalls der Versorgung mit Strom ist der örtliche Netzbetreiber zuständig.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.netze-mittelbaden.de.