Das Ladeinfrastruktur wird engmaschiger. Das E-Werk Mittelbaden bindet seine Ladesäulen in europaweite Roaming-Netze ein, allen voran das Ladenetzwerk „Hubject/Intercharge“.

Ladesäulen in der Region

Preis pro Stunde
(Typ 2)

Preis pro Stunde (Schuko)

Ladung über QR-Code* an der Ladesäule 3,00 € 1,00 €
RFID-Karte eines Roomingpartners. Bitte beachten Sie, dass zusätzliche Kosten Ihres Roomingpartners anfallen. 3,00 € 1,00 €

*= An drei Ladepunkte je Ladesäule befindet sich ein QR-Code, der nach dem Scanvorgang per Smartphone den Kunden direkt auf die Homepage des Abrechnungsdienstleisters führt. Alternativ kann die Homepage und die Kennung des Ladepunkts auch manuell eingegeben werden.

Bei Erstnutzung erfolgt die einmalige Eingabe von Name, Kreditkarten-Daten oder Pay-Pal. Sobald das Profil beim Abrechnungsdienstleister angelegt und freigeschaltet ist, erscheint auf dem Smartphone die zu bestätigende Eingabe „Ladvorgang starten“.

Nach der Anmeldung bleiben die Daten beim Abrechnungsdienstleister gespeichert. Bei einem erneuten Ladevorgang – unabhängig wo die Ladesäule in Europa steht - gilt das Handy als Authentifizierungs- und Legitimationsmedium.

Übersicht Ladesäulen

Friesenheim

Gutach

Kehl

Lahr

Neuried

Oberwolfach

Offenburg

Seelbach

Zell am Harmersbach